Friedliche Demokratie.
Quotation 14

Es [hat] zwischen Demokratien — obwohl die Anzahl der Demokratien immer weiter aufgewachsen ist — […] bis heute noch nie einen Krieg gegeben […]. Das heißt […] Demokratien führen gegeineinander keinen Krieg. Aber unter der Bedingung, dass die Menschen wissen: Was sind die Ziele und was sind die Mittel.

Julian Nida-Rümelin, Philosoph, ‘Sternstunde Philosophie’ (SRF) zum Thema »Wikileaks und Whistleblowing«, 3sat, 27.02.2011

Ein erstaunlicher Zusammenhang, der mir nicht bewusst war.

Democrazia Feuilleton Medien Militär Politik | Zitać | | SRF | | | Deutsch