Categories
BBD

Die problematische Doppelrolle des Luis D.

An ebendieser Stelle wurde am 14. April 2016 ein Blogeintrag veröffentlicht, der sich mit der Rolle des Landeshauptmanns a. D. im Südtirolkonvent und als Berater privater Unternehmen auseinandersetzte. Der Betroffene, Dr. Luis Durnwalder, fühlte sich durch Form und Inhalt des Beitrags persönlich angegriffen und im Ruf geschädigt. Diesbezüglich möchte ich als Autor besagter Zeilen ausdrücklich festhalten, dass eine persönliche Beleidigung und Rufschädigung von meiner Seite zu keinem Zeitpunkt beabsichtigt war. Sollte bei Herrn Dr. Durnwalder trotzdem dieser Eindruck entstanden sein, so bedauere ich dies.

Simon Constantini
Brennerbasisdemokratie, 23. Oktober 2017

StV 4582/2016

Interna/ · · · · · · Deutsch/
Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

4 replies on “Die problematische Doppelrolle des Luis D.”

System Südtirol sag ich auch.

Ich glaube den allermeisten ist nit einmal bewusst, dass SAD ein privat Unternehmer ist, so stark die Identifizierung mit der Provinz heutzutage ist.

Um ganz ehrlich zu sein, bis vor ein paar Monaten war auch ich der Meinung, dass die SAD – zumindest mehrheitlich – in öffentlicher Hand ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL