Autorinnen und Gastbeiträge →
  • Frecce: Alles hat wieder seine (Unter-)Ordnung.

    Vor wenigen Tagen hatte ich aufzuzeigen versucht, dass man sowohl aus entgegengesetztem Nationalismus als auch aus einer antinationalistischen Position heraus gegen einen Auftritt der Frecce Tricolori in Südtirol sein kann. Der rechte SVP-Kandidat Harald Stauder hatte zuvor darauf hingewiesen, dass der für Ende September geplante Überflug in einem ethnisch sensiblen Gebiet wie dem unseren problematisch…

    Liej inant…

  • Verknappter Debattenraum.

    Die Diskussion zum geplanten Überflug der Frecce Tricolori ist wieder einmal ganz typisch für Südtirol: Harald »das wird man doch wohl noch sagen dürfen« Stauder (SVP), der sich der rechtsextremen Deutschen Burschenschaft anbiedert, fordert die Absage der Flugshow, weil Südtirol ein ethnisch sensibles Land sei. Marco Galateo (FdI) von den neofaschistischen Fratelli gibt sich empört…

    Liej inant…

  • L’orgoglio nazionale imposto.
    Marco Galateo e le Frecce

    Il possibile futuro vice Landeshauptmann Marco Galateo (FdI) si scaglia contro Harald Stauder (SVP), reo di aver criticato l’imminente esibizione delle Frecce Tricolori sopra Bolzano: Le parole di Stauder sulla “zona etnicamente molto sensibile” dell’Alto Adige e sulla nostra “storia movimentata”, non solo sono fuori luogo, ma alimentano divisioni e incomprensioni. Il passaggio delle Frecce Tricolori…

    Liej inant…

  • Fratelli sudtirolesi.

    Das Unvorstellbare wird real, nach den Landtagswahlen wird die SVP wohl mit den Fratelli die neue Landesregierung bilden Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP), LH-Stellvertreter Alessandro Urzì (FdI). Es scheint, ein langgehegter Wunsch von Urzì geht in Erfüllung. SVP-Obmann Philipp Achammer schließt eine Koalition mit den sehr rechten Fratelli nicht mehr aus. Auf Rai Südtirol sagte Achammer,…

    Liej inant…

  • FdI nimmt Wien-Ausflüge ins Visier.

    Der Landtagsabgeordnete Marco Galateo von den neofaschistischen Fratelli d’Italia (FdI) macht sich große und berechtigte Sorgen um die Schulausflüge und fordert daher — wie schon im Falle der bösen Regenbogenflagge — Transparenz. Folgerichtig hat er eine Anfrage (Nr. 2586/23) an die Landesregierung gerichtet, mit der er so einiges in Erfahrung bringen will. Nach einleitendem Geschwafel…

    Liej inant…

  • Südtirol, Hinterhof des Bauernbunds.
    SBB als Taktgeber

    Es ist kein Zufall. Marco Galateo, Landtagsabgeordneter von Fratelli d’Italia und Nachfolger von Alessandro Urzì, bot dem Bauernbund eine konkrete politische Zusammenarbeit an. Galateo kann sich vorstellen, Vertreter des Bauernbundes auf seine Liste für die Landtagswahlen zu setzen. Die Fratelli wollen wie der Bauernbund ein wolfs- und bärenfreies Land. Die offene Frage, wie frei wird…

    Liej inant…

  • Kreuzzug gegen Regenbogenflagge.
    Marco Galateo

    Webseite des Noi Techparks (Ausschnitt) Nach unten treten können die Rechten besonders gut: Nun geht der Landtagsabgeordnete der neofaschistischen FdI, Marco Galateo, gegen eine Regenbogenflagge vor, die kürzlich beim Noi Techpark aufgehängt worden sein soll. Mit einer detaillierten Anfrage (Nr. 2587/23) will er die Landesregierung dazu zwingen, sich für die Anwesenheit des Symbols der LGBTQIA-Gemeinschaft…

    Liej inant…

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL