Categories
BBD

puntCAT.

puntCAT.Eine Privatinitiative mit öffentlicher Unterstützung hat vor wenigen Monaten internationale Beachtung gefunden: Die Zulassung der Endung .cat für Internetadressen mit Katalonien-Bezug. Damit verzeichnen die Unabhängigkeitsbestrebungen des Landes erneut einen Erfolg. Zum ersten Mal überhaupt wurde nämlich ein Suffix an eine nicht souveräne Region vergeben, Zeichen dafür, dass sich Anstrengungen auch dann lohnen können, wenn das Ziel zunächst unerreichbar scheint.

Die Färöer-Inseln und Grönland, offiziell »gleichberechtigte Nationen« innerhalb des Königreichs Dänemark, haben ebenfalls eigene Suffixe, und zwar .fo und .gl.

Siehe auch:
Mitbestimmung Recht Tech&Com | Best Practices | | | Catalunya Färöer Grönland | | Deutsch

10 replies on “puntCAT.”

[…] Angebote (links) sind hier ausschließlich auf Katalanisch verfasst, während man am Ausgang (rechts) sowohl auf Katalanisch, als auch Kastilisch und Englisch verabschiedet wird. Außerdem hat McDonald’s für Katalonien unter http://www.mcdonalds.cat sogar eine eigene, vollständig zweisprachige Homepage errichtet. Die hart erkämpfte katalanische Endung (.cat) hat zahlreiche Betriebe dazu bewegt, auch eine katalanische Webpräsenz einzurichten. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.