Eurac Science Café: Krise+Separatismus.

Eurac Science Café: Bis dass die Krise uns scheidet.

Diesen Mittwoch geht es beim Science Café der Europäischen Akademie Bozen um Wirtschaftskrise und Unabhängigkeitswunsch.

Die Wirtschaftskrise verleiht Euroskeptikern Aufwind, aber auch all jenen, die die These vom “selbst ist der Mann” vertreten. Sezessionistische Bewegungen erleben eine Hochsaison, vor allem in Regionen, in denen Menschen noch Arbeit haben und kreditwürdig sind. Die Katalanen sind entschlossener denn je, sich von Madrid loszulösen. In Schottland stockt der Devolution-Prozess aufgrund mangelnder Ressourcen.
Wie sieht es bei uns aus? Lohnt sich wirtschaftlich motivierte Unabhängigkeit? Was würde mit Europa und dem Euro passieren?

 

mit Ihnen diskutieren
Andrea Bonoldi
Wirtschaftshistoriker, Universität Trient
Andrea Carlà 
Politologe, EURAC-Institut für Minderheitenrecht
Fabrizio Comencini
Politiker, Vizepräsident der Europäischen Freien Allianz

 

es moderiert
Alberto Faustini, Direktor Alto Adige

Quelle: Eurac.

Selbstbestimmung Termin Wirtschaft+Finanzen Wissenschaft | | Alberto Faustini Andrea Carlà | AA | | | Deutsch
CategoriesUncategorised