Categories
BBD

ERC will »Unionisten eine Stimme geben.«

Wie schon im letzten Jahr sind in Barcelona zum sogenannten »Tag der Hispanität« (día de la hispanidad, 12. Oktober), mehrere tausend Menschen auf die Straße gegangen, um für die Einheit mit Spanien zu demonstrieren. Wie üblich fielen die Schätzungen der Veranstalter um Partit Popular de Catalunya (PPC) und Ciutadans (C’s) höher aus, als die der Polizei*.

Dies nahm der Vize-Sprecher der linken Unabhängigkeitspartei ERC im katalanischen Parlament zum Anlass, PPC und C’s dazu aufzurufen, »allen Menschen eine Stimme an der Wahlurne zu geben«.

»Wir finden es gut, dass Menschen für die Einheit auf die Straße gehen, wir respektieren sie so sehr, dass wir ihnen die Möglichkeit geben wollen, ihre Meinung in einer Abstimmung zum Ausdruck zu bringen«, sagte Oriol Amorós. »Der Kampf um die richtigen [Teilnehmer-]Zahlen scheint uns absurd. Wenn wir wirklich ein Interesse daran haben, in Erfahrung zu bringen, was die Katalanen wollen, stellen wir doch Urnen auf, um sie [die Zahlen] auf demokratische Weise zu erheben.« Laut Amorós wolle ERC den Kolleginnen von PPC und C’s die Hand reichen.

*) Die Schätzungen der Veranstalter schwanken zwischen 105.000 und 160.000 Teilnehmerinnen, die Behörden nannten 30.000. Zum Vergleich: Am 11. September gingen mindestens 1,5 Mio. Menschen für die Unabhängigkeit auf die Straße.

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL