Lantschners Mehrsprachigkeit.

Klimahaus-Guru Norbert Lantschner ist aussichtsreicher Kandidat der Südtiroler Grünen auf der Liste von Liberi e Uguali – Frei und Sozial. Er lässt keine Gelegenheit aus, um für und über Mehrsprachigkeit zu predigen — doch irgendwas stimmt da nicht.

Jedenfalls dann, wenn man das ClimAbita-Projekt kennt, das er nach seinem unfreiwilligen Ausscheiden aus der KlimaHaus-Agentur gegründet hat.

Ein Blick auf die Webseite des Projekts reicht, um sich zu vergewissern, dass dort von Mehrsprachigkeit keine Spur ist, obwohl

  • sich der Sitz der Stiftung und
  • zwei von drei der vorgestellten, von ClimAbita zertifizierten Bauwerke in Südtirol befinden sowie
  • das Stiftungsziel (»Mission«) eindeutig auf die allgemeine Öffentlichkeit ausgerichtet ist.

Siehe auch:

Faktencheck Plurilinguismo | Bilinguismo negato Italianizzazione Parlamentswahl 2018 | Norbert Lantschner | | Südtirol/o | Vërc | Deutsch