Categories
BBD

Zukunft grün?

Die Landtagsfraktion der Grünen organisiert am kommenden Montag, den 06.11.2006 im Bozner Gemeindesaal (Gumergasse) eine Tagung zum Zusammenleben und den Entwicklungschancen der Sprachgruppen in Südtirol.

Dabei werden u.a. das neue Südtiroler Sprachbarometer (Astat) und die Studie »Giovani & Integrazione Sociale« vorgestellt. Eine gute Gelegenheit, den Grünen auf den Zahn zu fühlen.

Nähere Infos: 0471.946332

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

25 replies on “Zukunft grün?”

ja, im Schützenforum verteidigst Du dich sehr gut, deshalb zensieren sie Dich wohl auch ständig. Argumente mögen sie nicht, sie mögen nur Slogans, so Sachen für Gehirnwäsche mögen sie: einer spricht vor, die anderen sprechen nach. Widerspruch, Dissens, Dissidenz: da schlagen sie dann zu.

was im Schützenforum nicht zensiert wird:

“Solche Kollaborateure hat man früher des Landesverrats bezichtigt und an die Wand gestellt!”

Faschismus stört nur, wenn er italienisch ist.

Das SSB Forum ist ein Ausdruck der Jämmerlichkeit sondergleichen, mensch bedenke nur mal wenn solche Personen wieder an die Macht kämen (vielleicht in einem selbständigen Staate Südtirol)…
Sollten wir dasselbe tun und alles zensieren was nicht unserer Meinung entspricht? Nein, natürlich nicht denn das unterscheidet “uns” ja von “denen”.
Deshalb muss ich pé loben, da er alle Meinungen zulässt (Ungesetzliches gehört natürlich nicht dazu!), bravo!
Aber die SSB- Forumsbetreiber sind auch ziemlich dumm, wenn sie mich nicht im Forum haben wollten, hätte ja ein simples “Bitte” genügt!

Na OK dann noch guats Nächtle !
PS.:@ Taib morgen wieder in TRAIL? ;)

Das mit “an der Macht” ist es eben ein Kernpunkt: Wird man dann als Linker erschossen? An die Wand gestellt und als Landesverräter erschossen, wenn man die Ansichten von “denen” nicht teilt.

zu trail: ja, mache einen Bericht über die Kürzungen im Gesetz 482/99 (Minderheitenschutzgesetz). Ich war dafür schon gestern unterwegs.
Vertrete kurz eine Kollegin, die im Krankenstand ist. Ansonsten bin ich ja freiberuflich tätig. Hast vielleicht meine Courage-Doku gesehen oder mein Gespräch mit Claus Peymann.

A propos Grüne: à‰tranger war bei der Veranstaltung – ich selbst war leider verhindert – und könnte vielleicht kurz zusammenfassen, was gesagt wurde. Michi, warst du auch dort? Mateo?

Ragazzi, non lo faccio per vantarmi, ma la persona più censurata sul forum degli Schützen sono io… ;-)

nein, bin seit Freitag für eine kurze Periode bei der RAI, no chance auf mehr (muss auch noch einen Dreh in Deutschland vorbereiten), v.a. war ich am Montag anderswo verpflichtet.

étranger, avevo seguito mi pare una-due settimane fa un thread che ti veniva cancellato in continuazione. Dovrei ricontrollare un po.

Grazie pérvasion. Anche a me sembra buono. Mi piace soprattutto perché è solo un collage, un esercizio di ”copia e incolla”. Insomma: mi piace perché è roba da Forum.

Lo avrai notato: per una volta, anziché farle andare a braccetto, ho provato a mettere una contro l’altra le mie due grandi passioni: i Verdi sudtirolesi e Ennio Flaiano (utopia e disincanto?).

A presto

“…Michi, warst du auch dort?…”
Kannst dir vorstellen, dass ich nach einem harten Arbeitstag abends auch noch nach Bozen fahre…das habe ich denen schon so oft gesagt: Nicht alle sind Lehrer und haben nachmittags Zeit! *groll*
Würde aber doch gern erfahren was dort alles gesagt wurde…
@é ich finde das SSB-Forum eh langweilig, und werde mich wohl zurückziehen. Weiß ich doch, dass du den Zensoren das Leben noch weiter recht beschwerlich machen wirst ;)

man hört immer das gleiche dort, nur: ohne Gegenstimme ist es noch langweiliger. Dass sie jede Gegenstimme zensieren, wenn es irgendwie geht, ist faschistisch, aber Faschismus stört ja nur, wenn er “walsch” ist, dem deutschen Faschismus rennen sie hinterher.
Von wo kommst du Michi, kenn di gor net!

Ich komme aus Bruneck, und wenn du mal dort warst kennst’ mich auch…;)
Bin bekannt wie ein blass-bunter Hund!

Zum SSB-Forum; es stimmt sie tun dasselbe, wie jene, die sie kritisieren. Nur wenn zwei das Selbe tun ist es nie das Gleiche…zu dumm um es zu verstehen! Stellt euch mal vor die würden sich mit den AN-Fuzzies zusammen tun…brrr…zG können die sich aber nicht riechen.

LG Michi

von den AN-Fuzzies trennt sie ja nur die Sprache, aber nicht die Ideologie. Ähnlich wie der Unterschied zwischen einem braunen und einem schwarzen Kampfhund halt …
Wobei die Schützen in Ihrer Radikalität schon eher mit dem alten MSI zu vergleichen sind als mit AN. So wenn sie gewissen Extremisten im Forum auf den Abwehrkämpferbund berufen, um die Lage der Slowenen in Kärnten “richtig” darzulegen. Faschismus stört eben nur, wenn er “walsch” ist, und “walsch” stört auch, wenn er nicht faschistisch ist. So ist das bei diesen primitiven Rassisten.

a propos Hund: ich war in Bruneck, immer wieder, vor etwas mehr als einem Jahr auch länger (kleine Arbeit am Stadttheater), aber aufgefallen bist Du mir nicht, mich schockieren ja “blass-bunte Hunde” nicht, ja sie fallen mir nicht einmal auf. In welcher Bar hältst Du Dich am liebsten auf?

SEMPRE IN MARGINE ALL’INCONTRO DI LUNEDà SERA:

Il disagio degli italiani: narrazione profana di avvenimenti cosmogonici, gesta eroiche, storie di divinità  e di fondazioni culturali, a cui gli italiani del Sudtirolo non hanno potuto partecipare.

Se il disagio degli italiani è una mitologia negativa, ”poter avere al massimo il disagio” è la prima figura del disagio

Il ”disagio” trae origine da quello che gli italiani sanno di non poter fare, ma anche da tutto ciò che fino ad ora hanno potuto permettersi di non sapere.

Per gli incolti:

“Cosmogonia, termine di origine greca composto da kosmos, “universo” e gonos, “generare”. Ovvero, “generazione dell’universo”.
La cosmogonia è il racconto mitico della generazione dell’universo operata dalle culture arcaiche e primordiali. Per estensione, si intende cosmogonia ogni esposizione mitica di fatti che hanno per oggetto la formazione del Sudtirolo”.

“… In welcher Bar hältst Du Dich am liebsten auf?…”
Eigentlich meide ich Bars, mag diesen Konsumzwang nicht…wenn ich etwas trinken möchte, kann ich das daheim billiger haben.
Wenn ich mal mit Freundinnen etwas Trinken gehe, dann meist im Testa Rossa oder Mondschein.
“…von den AN-Fuzzies trennt sie ja nur die Sprache, aber nicht die Ideologie…”
Eben zG.! Würden sich die Rechten wie wir Linken verhalten, hätten wir echt ein Problem! So aber sind sie nur ein zerstrittener Haufen (Elend), und üben sich in Selbstzerfleischung… :)
Daraus müssen wir lernen und uns einen, von Linxlinks bis Bürgerlich!

Auf Genossen in den Kampf! ;)
Michi

ja, das hat ja auch einmal so ein Exponent von rechts-rechts gesagt: Die Linke hat es leichter, bei den Rechten stehen der internationalen Zusammenarbeit eben die sich bekämpfenden Nationen im Weg. Zum Glück.

Leave a Reply to pérvasion Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *