Thematische Workshops angekündigt.

Es war sehr still geworden um die sogenannten thematischen Workshops des Südtirolkonvents. Auf der offiziellen Homepage scheinen sie noch immer nicht auf — dort existieren nur die Open Spaces, das Forum der 100 (F100) und der Konvent der 33 (K33). Und doch: Bei der Vorstellung der Konventsmitglieder im Landtag wurden die Workshops endlich angekündigt.

Was bisher bekannt wurde:

  • Sie werden am 3., 4., 5. und 6. Mai jeweils zwischen 16.00 und 19.30 Uhr im Bozner Palais Widmann stattfinden;
  • Die zu behandelnden Themenkomplexe sind:
    • Die Gesellschaft Südtirols
    • Minderheitenschutz
    • »Modell Südtirol«
    • Politikgestaltung

Jeder Themenkomplex wird aus mehreren Unterthemen bestehen; so wird es im Rahmen von »Modell Südtirol« unter anderem um Autonomie, Europaregion und Selbstbestimmung gehen. Die Zielgruppe der vertiefenden Workshops sind — ausdrücklich auch nicht eingetragene — Vereine, Organisationen und Verbände, die sich für die Teilnahme anmelden müssen und je maximal eine/n TeilnehmerIn entsenden können.

Die in den Open Spaces behandelten Themen wurden in einer Broschüre zusammengefasst und sollen als Grundlage für die weitere Arbeit dienen.

Minderheitenschutz Mitbestimmung Politik Selbstbestimmung Termin | Südtirolkonvent | | | | Euregio | Deutsch