Categories
BBD

‘El País’, Autoren ziehen Konsequenzen.

Die vier valencianischen Autoren Joan Francesc Mira, Enric Sòria, Martí Domínguez und Manuel Baixauli haben zeitgleich ihre mehrjährige Zusammenarbeit mit der Tageszeitung El País aufgekündigt. In einer gemeinsamen Stellungnahme begründeten sie diesen Schritt mit der Berichterstattung des Madrider Tagblatts über die »politische und soziale Aktualität in Katalonien«.


Damit ist die nahezu bedingungslos regierungsfreundliche Linie der linksliberalen Zeitung in Bezug auf die Unabhängigkeitspläne in Barcelona gemeint. Selbst das gewaltsame Vorgehen der spanischen Polizei gegen friedliche Stimmbürgerinnen am 1. Oktober, das international für großes mediales Aufsehen gesorgt hat, wurde kaum hinterfragt.

Bereits vor Tagen hatten Journalistinnen die Rolle staatlicher Medien als »manipulativ« kritisiert.
Engagement Medien Politik Selbstbestimmung | Good News | | El País | Catalunya País Valencià | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.