Categories
BBD

Martin Schulz bleibt Nationalstaaten treu.

Der erfolglose Kanzlerkandidat und SPD-Vorsitzende Martin Schulz plädiert via Twitter für ein föderales Europa:

Auf Englisch spricht er von »United States of Europe«:

Allerdings betont der ehemalige Präsident des EU-Parlaments in beiden Fällen, dass seine Vision »keine Bedrohung« für die heutigen Mitgliedsstaaten der EU sein soll, sondern lediglich eine »sinnvolle Ergänzung«.

Eine Überwindung der EU als Club von Nationalstaaten scheint also auch mit der deutschen Sozialdemokratie nicht denkbar zu sein. Solange dies jedoch nicht der Fall ist, bleibt die Attraktivität von Eigenstaatlichkeit unvermindert hoch.

Siehe auch: 1/ 2/ 3/

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

One reply on “Martin Schulz bleibt Nationalstaaten treu.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL