Categories
BBD

Gemeinde Sëlva ehrt den Podestà.

Heute wird bei der Ütia Ciampać in der Gemeinde Sëlva (Wolkenstein) eine mit öffentlichen Gemeindemitteln kofinanzierte Bronzestatue zu Ehren von Emilio Comici, dem ehemaligen faschistischen Amtsbürgermeister der ladinischen Ortschaft enthüllt. Der Zeremonie wird auch der stellvertretende Bürgermeister beiwohnen.

Anstatt bestehende Monumente zu hinterfragen, zu entfernen und/oder in den historischen Kontext zu stellen (bzw. noch bevor dies geschehen ist), werden in Südtirol sogar neue Denkmäler aufgestellt — bei denen gar nicht zur Debatte steht, dass sie einen ehrenden und keinen mahnenden Charakter haben. Von Relikten kann hier nicht die Rede sein.

Siehe auch: 1/ 2/

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

One reply on “Gemeinde Sëlva ehrt den Podestà.”

Emilio Comici ist bekannt als Alpinist. Als solcher ist er auch gestorben (beim Klettern). Seine (kurze) Rolle als Podestà  der Gemeinde Wolkenstein spielt hier keine Rolle. Wir dürfen nicht alles was irgendwie mit dem Faschismus in Zusammenhang steht sofort verurteilen.

Leave a Reply to Senoner Cancel reply

Your email address will not be published.

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL