Tolomeische Urständ am Stilfser Joch.

Seit gestern ist die neue Greenpass-Homepage online, die das Land der Kfz-Maut auf dem Stilfser Joch widmet.

Was den Umgang mit den Südtiroler Ortsnamen betrifft, macht sich nach einem kurzen Blick auf die Seite Ernüchterung breit: Nicht nur die »privaten« (aber öffentlich finanzierten) Tourismusvereine, sondern auch die Institutionen des Landes bringen diesbezüglich offensichtlich nicht die mindeste Sensibilität auf.

  • In der englischen Sprachversion der Seite werden größtenteils die italienischen Ortsbezeichnungen benutzt. Selbst die gewählte Landesbezeichnung ist »Alto Adige«. (Die Bezeichnung »high-alpin road« muss wohl ein misslungener Sprachwitz sein — Englisch ist es jedenfalls nicht.)
  • Obwohl das Land über eine eigene, zweisprachige Onlinekartographie verfügt, hat man sich für Material von Google Maps entschieden, weshalb die Landkarte auch in der deutschen Sprachversion der Greenpass-Homepage fast ausschließlich die italienischen Ortsbezeichnungen berücksichtigt.

Außendarstellung Ortsnamen Sprachpfusch Tech&Com | Italianizzazione | Ettore Tolomei | | Südtirol/o | | Deutsch