Tag+Nacht: Abgesicherte Autonomie.

Untergang ankündigen — Geschütze auffahren — Entwarnung geben — den Sieg reklamieren. Einmal ist es die IMU oder sonst so ein autonomes Fürzchen, gestern waren es unsere kleinen Spitäler: Werden uns alle genommen, alle rizze-razze-zugesperrt. Der miese Monti! Nicht ausgeschlossen, dass er uns über Nacht doch noch seine Wach- und Schließgesellschaft geschickt hat. Bis Redaktionsschluss, zum Glück, sah es noch nach Rettung aus. Unsere Parlamentarier, oder korrekter unsere beiden Herkulesse in der Kammer, haben wieder Unvorstellbares geleistet. Altro che Stall des Augias ausgemistet! Der Zeller hat den ganzen Tag über angebellt gegen die Regierung Monti — schlimmer als jede bisher! —, und der kluge Brugger muss wohl hinten herum geschickt verhandelt haben. Anders ist nicht zu erklären, dass am Abend wieder Entwarnung gegeben werden konnte. Gekämpft und gewonnen, schon wieder! Südtirol bleibt stehen. Dank ihnen. Nächste Rettungsshow folgt. Wir sind schon blöd, aber blöd nicht. (flor)

Florian Kronbichler in der »Tageszeitung« vom 06.07.2012

Leider verkaufe die SVP daheim in Südtirol immer mehr, als sie in Rom erreiche, sagt der 63-Jährige. “Die abgesicherte Autonomie, so wie sie uns immer wieder vorgegaukelt wird, gibt es nicht.”

Florian Kronbichler laut »ff« vom 26.03.2015

Medien Tag+Nacht Zentralismus | Zitać | Florian Kronbichler Karl Zeller | ff TAZ | | SVP Vërc |
CategoriesUncategorised