Fascia: Sport fördert Sprache.

Der Hockeyclub Fassa/Fascia Falcons setzt sich aktiv für Erhaltung und Fortbestand der ladinischen Sprache ein: Ein in Zusammenarbeit mit der Sprachstelle des Comun General de Fascia entwickeltes Konzept wird der Traditionsverein nun mit finanzieller Unterstützung der Region Südtirol-Trentino umsetzen.

Laut dem ladinischen Wochenblatt Usc di Ladins ist geplant, in den Umkleiden Paneele anzubringen, auf denen sämtliche relevanten Begriffe des Hockeysports auf Ladinisch erklärt werden. Dies trägt zur Verbreitung spezifischer Terminologie in der Minderheitensprache bei und fördert deren umfassenden Einsatz als gleichwertige Sprache.

Zudem sollen nicht nur offizielle Mitteilungen des Vereins sowie die Kommunikation zwischen dem Club und den Eltern von Nachwuchsspielern fortan konsequent zweisprachig sein, auch die Stadiondurchsagen bei Spielen der ersten Mannschaft — etwa in der neuen Alps Hockey League — werden auf Ladinisch gemacht.

Nicht zuletzt soll auch die Vereinshymne aus den 70er Jahren übersetzt werden.

Mit diesen einfachen, aber konkreten Maßnahmen wird über den Sport auch die Identifikation mit der Sprache gestärkt.

Siehe auch:   

Medien Minderheitenschutz Plurilinguismo Sport | Good News | | Usc di Ladins | Ladinia | |
CategoriesUncategorised