Vielfältig und autofrei durch Südtirol.

Liedesc zënza auto.Die Landesmobilitätsagentur hat unter dem Titel »Autofrei durch Südtirol« eine neue Broschüre herausgegeben, die umfassend über das Tarifsystem, die Abonnements, die Vergünstigungen im Südtiroler Nahverkehr informiert. Eine handliche und nützliche Unterstützung für BürgerInnen und Gäste, die auf umweltfreundliche Mobilität setzen wollen.

Einmal mehr erweist sich dabei die zuständige Landesabteilung (gemeinsam mit dem Landeswetterdienst) als Vorreiterin, wenn es um den Respekt für die kleinste Sprachgemeinschaft im Lande geht: Unter dem Titel »Liedesc zënza auto tl Südtirol« ist die gesamte, 60 Seiten starke Publikation auch auf Ladinisch verfügbar.

Dazu drei Hinweise:

  • Dass uns als erwähnenswert erscheint, was eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist eigentlich kein gutes Zeichen. Dennoch: Lob, wem Lob gebührt.
  • Zahlreiche Weblinks in der ladinischen Broschüre führen auf eine anderssprachige Version des Internetauftritts, obschon der Auftritt von SüdtirolMobil auch auf Ladinisch verfügbar wäre.
  • In der Broschüre werden auch für Ortschaften außerhalb der ladinischen Gemeinden die ladinischen Exonyme benutzt. Das ist gut — und beweist, dass Toponyme nicht zwangsläufig offiziell sein (auf dem Ortsschild stehen) müssen, um öffentlich gebraucht werden zu können.

Siehe auch:

Kohäsion+Inklusion Minderheitenschutz Mobilität Ortsnamen Plurilinguismo Publikationen | Good News | | | Ladinia | |
CategoriesUncategorised