Anzeige: Puigdemont bespitzelt?

Andrej Hunko, Abgeordneter der Linken im deutschen Bundestag und in der parlamentarischen Versammlung des Europarats, hat bei der Berliner Polizei Anzeige gegen den spanischen Geheimdienst erstattet, der den katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont (PDeCAT) in Deutschland bespitzeln soll.

Hunko stützt sich dabei auf einen Artikel des spanischen Tageszeitung El Mundo sowie auf eine Zusammenfassung der Jungen Welt.

Nachdem die Bundesregierung Hunko bestätigt hat, nichts von der Spionagetätigkeit zu wissen, erfolge diese ohne rechtliche Grundlage, so der Abgeordnete, der seine Anzeige auf Twitter veröffentlichte:

Siehe auch: [1] [2] [3]