Categories
BBD

Arpejon naturala dla umanité.

Dolomites.

Ai 26 de jugn à la UNESCO nominé la Dolomites arpejon naturala dla umanité tla sentada de Sevilla. Am 26. Juni wurden die Dolomiten zum Weltnaturerbe der UNESCO ernannt. Il 26 giugno l’UNESCO ha nominato le Dolomiti patrimonio naturale dell’umanità.

Es gibt weltweit nur 176 UNESCO-Naturerbestätten, an einer davon hat jetzt auch Südtirol Anteil. Diese Auszeichnung, welche die besondere Schönheit und die Einzigartigkeit der Dolomiten unterstreicht, muss Auftrag sein, besonders behutsam damit umzugehen — und nicht, sie wirtschaftlich auszuschlachten.

Siehe auch: 1/ 2/ 3/ 4/

Ecologia Wirtschaft+Finanzen | Good News | | | Friaul-Friûl Ladinia Südtirol/o Trentino Venetien-Vèneto | UNESCO | Deutsch Italiano Ladin

3 replies on “Arpejon naturala dla umanité.”

Leggo che adesso i rappresentanti delle province interessate si stanno accapigliando su dove piazzare la sede della fondazione. Alla faccia dell’UMANITà€, i piccoli umani non riescono a guardare al di là  del loro naso.

Da sieht man mal wieder welche Rolle Grenzen in dem ach so offenen Europa immer noch spielen, entgegen landläufiger Meinungen von best. politischen Parteien. Die Dolomiten befinden sich z.b auch auf Osttiroler Seite (Lienzer Dolomiten) und nicht nur auf italienischem Staatsgebiet. Wenn schon müsste ein gesamtes Gebiet, unabhängig der staatlichen Zugehörigkeit mit in das Weltnaturerbe aufgenommen werden. Oder etwa nicht?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *