Categories
BBD

Produktbeschriftung.

Und so geht es anderswo: Während in Südtirol auch weiterhin nur italienische Etiketten üblich sind, gibt es in anderen Ländern Bestrebungen, den Konsumentenschutz zu stärken und dementsprechende Lösungen zu finden. Oft auch über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus. Eine kleine Übersicht.

Die katalanische Supermarktkette »Bonpreu« (kat. für »guter Preis«) beschriftet die Produkte von Eigenmarken ausschließlich auf Katalanisch. Zum Beispiel Olives statt Aceitunas (Oliven) und Préssec statt Melocotón (Pfirsich):

Olives.Pressec.

Rein deutsch beschriftete Produkte wären — analog dazu — in Südtirol dagegen nicht zulässig, was italienische Handelsketten einseitig bevorteilt und Firmen aus dem deutschen Sprachraum keinen Anreiz bietet, sich niederzulassen. Die Nordtiroler Regionalkette MPreis etwa ist in Südtirol gezwungen, fast sämtliche Produkte manuell nachzuetikettieren; dies führt zur paradoxen Tatsache, dass häufig deutsche Beschriftungen – die die Mehrheit der Konsumenten ansprächen – mit kaum leserlichen italienischen Etikettchen überklebt werden. Der Bezug von Waren aus dem italienischen Markt wird damit nach wie vor gefördert.

Die katalanische Tiefkühlkette »La Sirena« beschriftet ihre Produkte unter Berücksichtigung der verschiedenen sprachlichen Identitäten in Spanien durchwegs viersprachig:

Angulas La Sirena.

Die beste Lösung für den heimischen Markt wäre aus Gründen des Verbraucherschutzes zweifelsohne eine durchwegs zwei- oder gar dreisprachige Beschriftung. Zumal dies objektiv schwer durchsetz- und durchführbar ist, wäre wenigstens eine tatsächliche Gleichberechtigung der Sprachen anzustreben: Beschriftung wahlweise auf Deutsch, Italienisch oder Ladinisch zulässig. Dreisprachige Hinweise sollten jedoch zwingend für sensible Produktgruppen vorgesehen werden, so Medikamente, gefährliche Chemikalien u. ä.

Im Grunde gilt dieser Grundsatz auch in der nahen und spracherprobten Eidgenossenschaft, wo die Durchführung hervorragend funktioniert. In den meisten Supermärkten ist darüber hinaus »multilinguales Einkaufen« Praxis, wie etwa hier bei coop:

Sel.Tomates.Ciboulette.

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

One reply on “Produktbeschriftung.”

SPAGNA: STATUTO CATALOGNA; E’ CRISI NEL GOVERNO REGIONALE

E’ crisi nel governo catalano. Il presidente della regione, Pasqual Maragall, ha oggi deciso infatti di convocare elezioni anticipate e di escludere dal governo regionale gli esponenti di Sinistra Repubblicana di Catalogna (Erc), partito che ha annunciato il voto contrario al nuovo statuto di autonomia al referendum del 18 giugno. L’annuncio è stato dato dal consigliere del governo catalano per le relazioni istituzionali Joan Saura, citato dai media, dopo un incontro con Maragall. Erc si è ieri astenuta nel voto al senato che ha definitivamente approvato il nuovo statuto catalano, che nel preambolo menziona il termine ”nazione” per la regione e che ha avuto i voti contrari del Partito Popolare (PP, opposizione di centrodestra). Erc, sotto la pressione della base che ritiene troppo tiepido il nuovo statuto nazionalista, ha però annunciato che voterà  ”no” al previsto referendum regionale. Il PP ha già  presentato le firme per un referendum nazionale sullo statuto catalano – fortemente sostenuto dal premeir Jose Luis Rodriguez Zapatero, alleato dei partiti al governo a Barcellona – perchè lo considera ”incostituzionale” e un pericolo per l’unità  della Spagna.
[fonte: (AGE) MADRID]

Anche su una trasmissione domenicale di Rai 3, TGR Europa, hanno mandato in onda un servizio relativo alle proteste, organizzate dai partiti di centrodestra in molte piazze della Spagna, contro la (a loro modo di vedere) “secessione della Catalogna”; Zapatero ha dovuto riferire in Parlamento sulla situazione catalana, ribadendo (come ovvio) l’intenzione del Governo in carica di proseguire il processo autonomistico avviato nella regione della Spagna.
Tschüss
Valentino Liberto

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *