Selbstbestimmung: Spanierinnen dafür.

Wenn es die katalanische Regierung wünscht, sollte die Zentralregierung in Madrid den Katalaninnen ein Selbstbestimmungsreferendum gestatten — erstmals sind mehr Spanierinnen für eine solche Lösung (47,5%), als dagegen (46,8%). Dies hat das renommierte Analyse- und Umfrageinstitut GESOP im Auftrag der Tageszeitung El Periódico erhoben. Bei der letzten Umfrage im Juni hatten sich noch 47,7% der Befragten gegen eine Abstimmung ausgesprochen, 45,5% waren dafür.

Der beharrliche, friedliche und demokratische Druck, den die Katalaninnen und ihre Politkerinnen ausüben und bewusst über die Grenzen Kataloniens hinaustragen, trägt nun also offenbar konkrete Früchte: Die Gegnerschaft zu einer Abstimmung, wie sie von der Madrider Regierung unter Mariano Rajoy vertreten wird, hat der Studie zufolge in der Bevölkerung keine Mehrheit mehr.

Die meisten der Befragten (40,5%) sprachen sich jedoch dafür aus, dass über die Unabhängigkeit der nordöstlichen Region in ganz Spanien abgestimmt wird. Immerhin 26,6% würden die Katalaninnen allein über ihre Zukunft abstimmen lassen.

Die offizielle Haltung der katalanischen Regierungspartei CiU und der separatistischen Linkspartei ERC zu dieser speziellen Frage ist, dass ganz Spanien abstimmen dürfe, nach internationalen Gepflogenheiten aber nur das Ergebnis in Katalonien zähle. Weder hätten etwa die Serben über die Unabhängigkeit Montenegros abgestimmt, noch seien an den Selbstbestimmungsreferenda in Québec alle Kanadierinnen beteiligt gewesen. Und im kommenden Jahr stimme auch nicht ganz Großbritannien über die Unabhängigkeit Schottlands ab.

Der ERC-Abgeordnete zum spanischen Kongress, Alfred Bosch, hatte neulich in einem Interview darauf hingewiesen, dass eine gesamtspanische Abstimmung wohl kaum im Interesse des Zentralstaats wäre: Dann nämlich gäbe es gleich mehrere Selbstbestimmungsreferenda »zum Preis von einem«, wie er es formulierte. Jeder könne sich vorstellen, welche politische Interpretation es zuließe, wenn sich das Baskenland, Galicien oder die Balearen mehrheitlich für die Unabhängigkeit Kataloniens äußerten, so Bosch.

Medien Politik Selbstbestimmung Umfrage+Statistik | | | | Catalunya Spanien | | Deutsch