Scotland would be most welcome.

Der ehemalige Vizepräsident des EU-Parlaments, Jacek Saryusz-Wolski (EVP), hat sich in einem Tweet zur Aufnahme Schottlands in die Europäische Union geäußert.

Er teilte einen Beitrag von Politico mit Äußerungen von Jacqueline Minor, ihres Zeichens Repräsentantin der EU im Vereinigten Königreich, die gesagt hatte, dass Schottland (nach einer etwaigen Staatswerdung) einen Wiederaufnahmeantrag stellen müsste.

Saryusz-Wolski kommentierte, dass die Entscheidung Schottland obliege, das Land aber in der EU sehr willkommen wäre.

Nachdem der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union immer konkretere Züge annimt, spitzt sich auch der Konflikt zwischen Schottland und Westminster zu. Während die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon (SNP) ein weiteres Selbstbestimmungsreferendum ins Spiel brachte, behauptete Ministerpräsidentin Theresa May (Tories), dass ein unabhängiges Schottland die EU verlassen müsste.

Siehe auch: [1] [2] [3] [4]