Neue Südtiroler in den Schulen.

Das Landesinstitut für Statistik (Astat) erhebt jährlich Südtirols Schulbevölkerung. Im Zuge der Auswertung wird auch ermittelt, wie hoch der prozentuelle Anteil an Zuwanderern in den deutschen, italienischen und ladinischen Schulen ist.
Das sagt aber nur indirekt etwas darüber aus, welcher Anteil dieser im wahrsten Sinne neuen Südtiroler sich für eine Schule mit deutscher oder italienischer Unterrichtssprache entscheidet bzw. wieviele eine paritätische Schule in den ladinischen Tälern besuchen. Um an diesen gesellschaftspolitisch relevanten Indikator zu gelangen, ist noch etwas Rechenarbeit erforderlich.

Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht, die einzelnen Daten der aktuellsten Astat-Schülerzahlen (2010/11) zusammenzutragen und in Bezug auf die Gesamtzahl an neuen Südtirolern in unseren Schulen aufzuschlüsseln.

Und dies ist das Ergebnis:

Grundschulen: Knapp 53% (1239) der neuen Südtiroler entscheiden sich für eine Grundschule mit italienischer Unterrichtssprache, etwas mehr als 45% (1063) besuchen eine Schule mit deutscher Unterrichtssprache und knapp 2% (45) gehen in den ladinischen Gemeinden zur Schule.

Mittelschulen: Hier vergrößert sich das Ungleichgewicht zugunsten der Schulen mit italienischer Unterrichtssprache (>55% entspr. 821 Schülern), nur noch rd. 43,5% (642) entscheiden sich für eine Mittelschule mit deutscher Unterrichtssprache und knapp 1% (14) besuchen die Mittelschule in Ladinien.

Oberschulen: Über zwei Drittel (66,9%, entspr. 845) der Neuen, welche sich für den Besuch einer Oberschule entscheiden, sind heuer an einem Institut mit italienischer Unterrichtssprache eingeschrieben. Das sind mehr als doppelt soviele, wie jene (rd. 32,5% oder 411 Schüler), die eine Oberschule mit deutscher Unterrichtssprache besuchen. Nur 0,55% (7) besuchen eine Schule in Gherdëina oder Badia.

Eine Interpretation dieser Daten will ich mir noch nicht anmaßen, es gibt m.E. mehrere Möglichkeiten.

Bildung Kohäsion+Inklusion Migraziun Plurilinguismo Recherche Scola | | | | | |
CategoriesUncategorised