Vertikale: Ein »k« beleidigt.

Der Brixner Gemeinderat hat sich kürzlich mit dem Namen der Kletterhalle befasst, die gerade auf dem Priel-Gelände entsteht: Sie soll Vertikale heißen. Mehrere GR-Mitglieder sind laut Medienberichten erbost, weil der Zweisprachigkeit nicht Rechnung getragen werde. Sie hatten einen Kompromiss vorgeschlagen: Vertickale, mit italienischem »c« und deutschem »k« und dem kleinen Schönheitsfehler, dass die Schreibweise in beiden Sprachen falsch wäre. Neben der Vertikale steht — die Acquarena mit dem Restaurant Grissino.
Kohäsion+Inklusion Medien Nationalismus Plurilinguismo Politik | | | | | PD&Co. SVP Vërc |

7 replies on “Vertikale: Ein »k« beleidigt.”

Der Genauigkeit wegen sei festgehalten: GBL und PD haben nicht „Vertickale“ vorgeschlagen. Ihr Vorschlag lautete, anstatt des „k“ im Wort Vertikale einen Zwitterbuchstaben aus dem senkrechten Strich des k und einem c (ungefähr „lc“) zu verwenden. Das wäre grafisch, also in einem Logo, möglich, nicht aber in normalen Schriften. Damit würde die Möglichkeit der Internet-Suche ausfallen. Laut PD, zumindest laut zwei seiner drei Gemeinderäte, sei das „deutsche“ k eine Respektlosigkeit der italienischen Bevölkerung von Brixen gegenüber.

kollege staffler hat den sachverhalt korrekt dargstellt, wir mussten abstimmen über „vertikale“ oder „vertikale in einer form, dass man grafisch in dem K auch das C herauslesen kann“ … mit letzterer Variante hätte man marketing-technisch wohl vollends für verwirrung gesorgt. nicht mal die italienische rechte hatte ein problem mit dem K :-)

Kein Milimeter der „italianità “ wird kampflos audgegeben. Wie armselig diese verbohrten nationalisten doch sind. Da wird von seiten der BBD noch einifes an Aufklärungs, – und Überzeugungsarbeit zu leisten sein. Ich hoffe dass es rechtzeitig gelingt.

Wie lächerlich es doch zuweilen in Südtiroler Gemeindesstuben zugeht. Wenn dann aber jemand z.B. die Toponomastik ernsthaft diskutieren möchte, entgegnen einem genau diese Leute, ob man keine „wichtigeren Probleme“ habe?

Lösungsvorschlag: „Vertikal“ wird mit der Mischung auch „c“ und „k“ geschrieben dafür benennen wird das „Acquarena“ in „Akwarena“ um oder noch besser, wird schaffen alle Deutschen und Italienischen Bezeichnungen ab und führen stattdessen Englische ein wie schon beim „Safety Park“, „Business Location Südtirol“ u.ä. passiert. Dadurch unterstreichen wir nebenbei auch noch unseren internationalen und weltoffenen Charakter, und seien wir doch ehrlich, it’s so cool! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.