Weltglücksbericht: Kleine Staaten vorn.

WHB2016.

Die glücklichsten Menschen der Erde leben in kleinen Staaten (≤ 10 Mio. Einwohnerinnen), die meist in Europa liegen. Diesen Schluss gestattet der vierte World Happiness Report (2016) der Vereinten Nationen, der sich auf den Zeitraum 2013-2015 bezieht.

Er umfasst mehrere Indikatoren wie wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand, Gesundheit, persönliche Freiheiten und Korruption.

The first World Happiness Report was published in April, 2012, in support of the High Level Meeting at the United Nations on happiness and well-being, chaired by the Prime Minister of Bhutan. Since then we have come a long way. Increasingly, happiness is considered to be the proper measure of social progress and the goal of public policy.

— Auszug World Happiness Report

Die fünf weltweit führenden Staaten — Dänemark, Schweiz, Island, Norwegen, Finnland — fallen allesamt in die Kategorie »europäisch und klein«. Island hat gar weniger Einwohnerinnen, als Südtirol. Unter den 20 Bestgereihten befinden sich 13 Kleinstaaten (d.h. 65%), wovon sich neun in Europa befinden.

Deutschland rangiert auf Platz 16, Frankreich auf 32 und Italien auf 50. Unter den Ländern, in denen sich die Situation im Vergleich zur vorhergehenden Erhebung (Zeitraum 2003-2007) am deutlichsten verschlechtert hat, belegt Italien den wenig beneidenswerten 119. Rang — oder anders gesagt: den achten »von hinten«.

Siehe auch:

Gesundheit Kleinstaaten Soziales Transparenz Umfrage+Statistik Wirtschaft+Finanzen | | | | Finnland-Suomi Island Svizra | |
CategoriesUncategorised