Categories
BBD

Gefragt werden.
Quotation

Die Menschen wollen erstens gefragt werden, wenn es um die Zukunft ihrer Heimat und ihres Geldes geht, und zweitens sind die nicht mehr bereit, Großveranstaltungen für das zu nehmen, als was sie ihnen von Regierenden und Event-Funktionären vorgegaukelt werden. Sportveranstaltungen als Initiativen zur Förderung der Volksgesundheit darzustellen, ist als Lüge entlarvt.

Wer bei uns vor dem ungebändigten Wachstumswucher warnt, wird gern als Neinsager und Wirtschaftsfeind diffamiert. Das Anti-Olympiavotum von Bayern zeigt, dass dort die Menschen keine Scheu mehr haben, für fortschrittskritisch und widerständig gehalten zu werden. Diese Schneid ist auch uns Südtirolern zu wünschen, egal ob es gegen Airport Dolomiten, Schischaukel Sexten oder Tiefgaragen an den Bozner Talferpromenaden geht. Sich ein Beispiel an den Bayern zu nehmen, kann nicht charakterlos sein.

Abg. Florian Kronbichler (SEL/Vërc), Alpinipreisträger, Facebook.

Die Frage ist: Gilt dies auch für die Kandidatur zur Kulturhauptstadt? Für die Abhaltung eines Alpiniaufmarschs in Bozen?

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

4 replies on “Gefragt werden.
Quotation

Die Menschen wollen erstens gefragt werden, wenn es um die Zukunft ihrer Heimat und ihres Geldes geht

Zustimmung, dann aber bitte auch nachfragen, wenn es um die Gretchenfrage schlechthin geht, die Südtirols Zukunft betrifft.

Großveranstaltungen für das zu nehmen, als was sie ihnen von Regierenden und Event-Funktionären vorgegaukelt werden.

Das Alpini-Spektakel war keine Großveranstaltung? Da wurde medial auch einiges vorgegaukelt.

Diese Schneid ist auch uns Südtirolern zu wünschen, egal ob es gegen Airport Dolomiten, Schischaukel Sexten oder Tiefgaragen an den Bozner Talferpromenaden geht.

Bitte den Ansatz zu Ende denken. Nicht hier Zivilcourage wünschen und sie dort (Diskussion um Selbstbestimmung) verteufeln und aktiv blockieren.

Die Menschen wollen erstens gefragt werden, wenn es um die Zukunft ihrer Heimat […] geht

Stimmt, Kronbichler ist ja meines Wissens dagegen, dass die Menschen in Südtirol gefragt werden, wenn es um die Zukunft ihrer Heimat geht.

… gute Frage, – aber bei der Nennung der o. g. negativ-Beispiele kann man sich von der Geisteswelt des Herrn Kronbichler einmal mehr ein Bild machen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL