Categories
BBD

Postalische Momente.

Wahrscheinlich gehen die Meinungen darüber auseinander, wie lange ein »Moment« ist. Alles relativ. Bei der italienischen Post, für ihre Geschwindigkeit eher berüchtigt als berühmt, kann so ein Moment schon mehrere Jahrzehnte dauern — oder gar: ein knappes Jahrhundert.

Ruft man das sogenannte Contact Center der italienischen Post (Rufnummer 803.160) an, erhält man gleich am Anfang folgende Alibimitteilung:

Der Dienst ist momentan nur in italienischer Sprache verfügbar.

Anders ausgedrückt: »Auf das Gesetz, das uns seit 1988 zur Zweisprachigkeit verpflichtet, sch… wir.«

Nun, der »Moment«, von dem in der Mitteilung die Rede ist, dauert seit 1918. Seitdem warten die Südtirolerinnen deutscher Muttersprache (mal einfach nur so, mal — zumal seit 1988 — aufgrund der einschlägigen Gesetzeslage) auf einen zweisprachigen Dienst. Vergeblich.

Geduldig sind wir ja. Aber könnten wir uns wenigstens darauf einigen, auf solche Verarschungen zu verzichten? Wir wissen doch alle, dass auf die Zweisprachigkeit gepfiffen wird — und das nicht nur momentan.

Siehe auch: 1/ 2/ 3/ 4/ 5/ 6/ 7/ 8/

Einen Fehler gefunden? Teilen Sie es uns mit. | Hai trovato un errore? Comunicacelo.

2 replies on “Postalische Momente.”

Auch alle Dokumente der Post sind einsprachig italienisch; ist mir erst neulich aufgefallen. Vom Reisepass ganz zu schweigen, aber dazu gibts hier auf BBD ja einen eigenen Artikel.

Leave a Reply to pérvasion Cancel reply

Your email address will not be published.

You are now leaving BBD

BBD provides links to web sites of other organizations in order to provide visitors with certain information. A link does not constitute an endorsement of content, viewpoint, policies, products or services of that web site. Once you link to another web site not maintained by BBD, you are subject to the terms and conditions of that web site, including but not limited to its privacy policy.

You will be redirected to

Click the link above to continue or CANCEL