Safety-Park-Deutsch.

Das Zentrum für Verkehrssicherheit, der so genannte “Safety Park” in der Pfattner Frizziau, wurde vom Land 2008 für 16,8 Millionen Euro errichtet. In den ersten drei Jahren betrug der jährliche Abgang rund 500.000 Euro. 2013 lag das Defizit bei mehr als einer Viertelmillion. Verständlich, dass sich bei diesen Summen ein Webadministrator, der auch des Deutschen mächtig ist, nicht mehr ausgeht. Auf der offiziellen Internetseite des landeseigenen Parks bekommt man nämlich derlei Dinge zu lesen:

Wir bieten einen kompletten Ablauf mit Warm Up, Qualifying und “Race” an!
Die Piste ist verfügbar jeden Tage von März bis ende Oktober von 9 bis 21 Uhr.
Die Kartbahn kann ab 7 Karts und mindestens einer Stunde gemietet werden.
ACHTUNG!
Jedem Samstage und Sonntage die Kartbahn ist verfügbar nur ab 17.30 Uhr.

Siehe auch: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]