Minderheitenfeindlichkeit in Europa.

Das PEW Research Center mit Sitz in Washington D.C. ist ein gemeinnütziges Meinungsforschungsinstitut, das unter anderem den Global Attitudes Survey veröffentlicht. Die diesjährige Studie enthält Informationen über die Einstellung der europäischen Bevölkerung zu Minderheiten, genauer gesagt über ihre Ablehnung von (»unfavorable view of…«) Roma, Juden und Muslimen in ihrem Land.

Untersucht wurden leider nur die sechs bevölkerungsreichsten Staaten der EU, nämlich Deutschland, Frankreich, Italien, Vereinigtes Königreich, Spanien und Polen.

Zunächst die gute Nachricht: Die Minderheitenfeindlichkeit ist laut PEW Research Center im Laufe der Wirtschaftskrise nicht gewachsen. Und im europäischen Mittel werden sämtlichen berücksichtigten Minderheiten mehr Sympathien als Ablehnung entgegengebracht. Dabei weichen jedoch die Ablehnungswerte von Roma, Juden und Muslimen deutlich voneinander ab; auch zwischen den einzelnen Staaten sind signifikante Unterschiede in der Minderheitenfeindlichkeit festzustellen.

PEW Attitudes Roma.

Insgesamt am meisten Ablehnung erfahren mit einem Durchschnittswert von 43% die Roma, wobei es zwischen Italien (86%) und Deutschland (34%) einen beträchtlichen Unterschied von über 50 Prozentpunkten gibt. Nur in Italien und Frankreich hat die Mehrheit der Befragten eine negative Meinung über die Roma.

PEW Attitudes Muslime.

Mit einem Durchschnittswert von 33% in den sechs erhobenen Staaten sind Menschen islamischen Glaubens in Europa deutlich besser akzeptiert. In Italien (61%) und Polen (56%) haben mehr als die Hälfte der Befragten eine negative Meinung über Muslime, im Vereinigten Königreich sinkt der Wert auf 19%. Zwischen Personen, die sich auf der politischen Linken und solchen, die sich auf der politischen Rechten verorten, gibt es laut PEW Research Center signifikante Unterschiede: 15% der Deutschen und FranzöseInnen und 49% der ItalienerInnen, die sich als »links« bezeichnen, stehen Muslimen ablehnend gegenüber.

PEW Attitudes: Juden.

Nur die Menschen jüdischen Glaubens werden in sämtlichen analysierten Ländern mehrheitlich nicht negativ gesehen. Zwischen dem polnischen Höchstwert (28%) und dem deutlich toleranteren Vereinigten Königreich (7%) liegen hier »nur« 21 Prozentpunkte.

PEW Attitudes Durchschnitt.

Geht man von der durchschnittlichen ablehnenden Haltung gegenüber Roma, Muslimen und Juden in den sechs von PEW unter die Lupe genommenen Ländern aus, ergibt sich für die Minderheitenfeindlichkeit, dass nur in Italien ein Gesamtwert von über 50% vorliegt. In den fünf übrigen Ländern liegt der Durchschnittswert darunter, wobei das Vereinigte Königreich (21%) am tolerantesten erscheint.

Siehe auch: [1] [2]

6 Replies to “Minderheitenfeindlichkeit in Europa.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *